Mikrobiom

Störungen der „Darmflora“ sind häufig und in ihren Auswirkungen vielfältig und können nur nach einer aussagekräftigen Stuhldiagnostik zielgerichtet behandelt werden.

Wichtige Parameter hierfür sind u.a. die Bestimmung von ph-Wert, Fäulnis-und Säuerungsflora, Verdauungsrückständen, Calprotectin,Alpha-1-AntiTrypsin, Zonulin.PancreasElastase und sIgA.